fbpx

Wir verwenden Cookies, um die Website-Leistung, die Analyse und die Personalisierung von Websites zu verbessern. Durch die Nutzung der Website oder klicken Sie auf Sie stimmen unseren Datenschutzbestimmungen zur Verwendung von Cookies zu. Sie können unsere Datenschutzbestimmungen hier lesen.

×

News

SolarGaps

Deutschland und Europa verfehlen alle festgelegten Ziele, wir wollen unsere eigenen Ziele jedoch erreichen!

blog-image

Von den so genannten Treibhausgasemissionen bis zur alternativen Energieerzeugung:  Deutschland gelingt es nicht, die im Europäischen Parlament selbst fixierten Ziele zu erreichen.

Im Vergleich zu 1990 wollte die wirtschaftsstärkste europäische Nation die Umweltemissionen um mindestens 40 Prozent reduzieren. Doch die Regierung muss eingestehen, dass sie noch nicht einmal 30 Prozent erreichen. Der Ausstieg aus der Kohleverbrennung wird verlängert, aus 2020 wurde in Etappen 2030, doch eine weitere Verlängerung ist durchaus denkbar.

Von 2018 bis 2019 wurden und werden staatlichen Mittel zur Förderung der alternativen Energien drastisch gekürzt, obwohl gleichzeitig der Umstieg auf Elektrofahrzeuge gefordert wird.

Womit sollen die angetrieben werden? Mit Energie aus Atom- und Kohlekraftwerken?  Dennoch muss der deutsche Verbraucher weiterhin die EEG Umlage in voller Höhe bezahlen. Diese noch immer kaum bekannte Steuer wird mit der monatlichen Energierechnung eingezogen, daher ist der elektrische Strom in Deutschland so teuer, wie in kaum einem anderen Land.

Damit bezahlt jeder deutsche Haushalt den staatlichen Finanzaufwand zur Umgestaltung der Energieerzeugung und zum Bau der Stromleitungen. Ergo: der Verbraucher bezahlt Gebühren für staatliche Subventionen, die es so ab 2019 gar nicht mehr gibt.

Ganz besonders die preiswerte Produktion des Stroms aus Photovoltaikanlagen wird ab 2019 kaum noch unterstützt. Doch nur die „offizielle“ deutsche Wirtschafts- und Energiepolitik geht nicht mehr mit den Umwelt- und Klimazielen konform. Abgesehen vom deutschen Kaufinteresse an immer PS-stärkeren vierrädrigen Umweltsündern, sowie einem gigantisch zugenommenen Schiffs-, Flug-, und LKW-Verkehr haben sich Umwelt- und Klimaschutz, aber auch Sparsamkeit  in der überwiegenden Gesellschaft verankert.

Daher besteht zunehmend Interesse an unseren Solarjalousien und wir von SolarGaps freuen uns darauf, in den kommenden Monaten unsere Strom erzeugenden Photovoltaik-Außenrollos präsentieren zu dürfen. Die ursprüngliche Idee von Yevgeniy Erik ist ungebrochen: Solarstrom erzeugende „Fenster“ sind überall möglich!

Mit jeder einzelnen Jalousie, die sich automatisch zur Sonne ausrichtet und auf diese Weise klimaneutral, umweltfreundlich und preiswert Strom für die Wohnung oder für das Büro produziert, wird die Welt ein bisschen sauberer, das Klima geschützt und die Umwelt geschont. Drückt uns die Daumen, das wir unser Ziel erreichen!